So weit wie die Unendlichkeit

.
.
Wenn du träumst
geht ein Sehnen
durch den Sternenraum
Erinnerung erwacht –
die Seele dehnt sich weit
über die Grenzen
des Verstandes hinaus –
ein vages Ahnen
blitzt auf und verlöscht –
doch was bleibt
ist ein Gefühl so tief
wie der Ozean und
so weit wie die Unendlichkeit
.

Advertisements

10 Kommentare zu “So weit wie die Unendlichkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s