Kein Ende

.
.
Es ist nicht schlimm,
wenn der Sommer geht,
die Kälte langsam
Einzug hält,
solange die Wärme
in Herz und Seele
weiterlebt und über
den Winter trägt –
die Hoffnung mit
den Sternen tanzt,
Schönheit im Welken
der Rosen verbleibt –
wie die Liebe, die
im Verlassen niemals geht
und sich im Wahren
stets neu verwebt.
.

Advertisements

19 Kommentare zu “Kein Ende

  1. Wir ziehen uns mit Worten wie diesen aus dem Loch, in das wir nur durch den denkenden Verstand fallen, der uns einreden will, dass Dunkelheit bedrohlich ist. Was, wenn uns die dunkle Jahreszeit unserem Herzen näher bringt?

    Und…. auch ich genieße Sommersonnenträume, Licht, Wärme… gehe erst einmal wie automatisch in Widerstand mit den abnehmenderen Tagen…. und spüre doch, dass es das Natürlichste von der Welt ist, mit dem Jahreskreis lebendig zu wachsen und Altes loszulassen.

    Liebe Herbstmorgengrüße an dich von Heidrun
    und einen wunderschönen Urlaub!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s