Ein Traum

.
.
Im Traum unterhielten wir uns,
es klang sehr sanft und nah,
als der Morgen kam
warst du weg,
nur eine Träne blieb zurück,
da wusste ich
du hast mein Herz berührt
und meine Seele wird
dich ewig suchen und erkennen
in jedem Windhauch,
der mich zärtlich streift.
.

Advertisements

18 Kommentare zu “Ein Traum

  1. Diesen Traum, der in schöner Form gepresst ist, träumte ich auch. Und dann wurde er wahr, dieser herrliche sich erfüllende Traum. Wahrhaftig, einzigartig und gelungen fühlte es sich an. Jahrelang…
    Heute sehe ich diesen Traum aus einer anderen Perspektive. Ein Traum ist hat eine Vorstellung und wenn diese erfüllt wird, ist das ganz groß. Diese Vorstellung wird solange erfüllt und man genießt vermeintlich diese Wahrheit. Solange Vorstellung und Traum eine Präsenz erfüllen gelingt die Täuschung. Die Täuschung endet, wenn die Wirklichkeit DAS Leben das ganze durchsetzt. Erst dann spürt man die Ent:Täuschung. Mit all seinen Konsequenzen und Empfindungen. Heute weiß ich, ja sie war ein Traum und er war schön und er war wichtig. Heute ist er vorbei.
    Heute liebe ich im JETZT. Heute halte ich nicht fest, vergleiche dieses großes Glück mit irgendetwas. Heute freue ich mich, DAS ES IST. Basta, aus fertig. Morgen ist nicht und gestern vorbei. Heute ist der glücklichste Tag. Heute kann ich das tun, was ich tun will. Und wenn es vorbei ist, dann ist es genauso als wie es gekommen ist. ES IST. Es ist immer nur JETZT, nur unsere Gedanken verführen uns etwas anderes zu glauben. Wir habe nur dieses JETZT, alles andere sind Gedanken. Wir leben nur JETZT, denn Vergangenheit oder Zukunft sind tot, oder gar nicht geboren. Was du hast ist geliehen und es ist das was aus der Folge deines Handelns erfolgt ist. Du warst also erfolgreich mit dem was du getan hast… LG

    Gefällt mir

    • Klar leben wir im JETZT und alles was im JETZT geschieht erleben wir, genießen wir, erfreut uns oder ärgert uns, was auch immer es gerade ist. Wird ein Traum wahr, dann erfahren wir ihn auch im JETZT, genau in dem Moment, wo er wahr wird, erleben wir ihn und im nächsten Augenblick ist wieder JETZT und wir erleben ihn weiter oder nicht, je nachdem wie es sich entwickelt. Aber letztlich erfahren und erleben wir alles im JETZT, nur dass das JETZT jeden Augenblick neu ist und jeder neue Augenblick anders.

      Gefällt mir

      • Ich meine mit JETZT nur den einzigen Augenblick den wir haben. Moment, Augenblick oder wie immer wir dazu sagen ist mit Zeit verbunden und damit mit Gedanken. Diese erklären immer eine Vergangenheit. Zeit, Gedanken können nie im JETZT sein. JETZT IST gedanken- und zeitlos. Worte über etwas was man gar nicht beschreiben kann… 😉
        Ich kann Illusion von der s.g. Realität nicht mehr unterscheiden. Denn sobald wir etwas er:leben ist es für uns Wirklichkeit. Dies kann sogar körperliche Auswirkungen mit sich bringen. ALLES IST möglich. 🙂

        Gefällt mir

      • Danke für deine Erklärungen. Ich hab ein wenig Mühe das nachzuvollziehen. Vielleicht liest du nochmal meine Antwort zu: Gedanken über das Leben
        Ich weiß nicht, wie oder ob man gedankenlos sein kann. Im Tiefschlaf glaube sind wir es, aber ansonsten sind doch da immer Gedanken…(?)

        Gefällt mir

      • Gedankenlos zu werden, versuche ich, wenn ich mich ausschließlich auf meine Atmung konzentriere. Ich achte nur auf meine Atmung. Dabei kommen auch Gedanken und ich nehme sie wie Wolken und lasse sie vorbeiziehen. Denn Gedanken kommen willkürlich.
        Nachvollziehen kannst du es wahrscheinlich mit deinem Herzen. Mit dem Verstand kann man dies nicht verstehen. Er identifiziert sich mit seinen Gedanken.
        Aber keine Sorge, ich denke auch gerne… *fg Nur weiß ich jetzt, es sind nur Gedanken…

        Gefällt mir

      • Ok, das ist mir jetzt klarer, wie du es meinst. 🙂
        In meditativen Zuständen, Atemübungen, kann man dem nahe kommen. Ist sicher auch Übungssache und dem einen gelingt es besser als dem anderen.

        LG Ariana

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s