Sternenworte III

.
.
Auf der Wiese liegend
die Sterne im Blick,
ein Gedanke an dich –
wo bist du,
ich vermisse dich
mein geträumter Stern,
der mein Zuhause ist
und doch so weit und fern –
nicht auffindbar hier,
nur geheimnisvolles Seelengespür,
welches mich ruhelos
zurück lässt an einem Ort,
der mir so fremd,
wo ewiglich Sehnsucht
in mir brennt,
bis der Himmel seine Arme
ausbreitet und der Liebe
Freiheit sich schenkt.
.

Advertisements

6 Kommentare zu “Sternenworte III

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s