Ohne Worte

.
.
Schatten und Licht
.

.
Dunkel und hell

.

Advertisements

15 Kommentare zu “Ohne Worte

  1. Erinnerung
    (In mir trag ich dich)

    Erinnerst du dich an den Stern,
    den ich nach dir benannte:
    Jede Nacht schwebt er über mir
    und am Tag trag ich ihn
    in meinem Herzen,
    wie man das im Herzen trägt,
    was man liebt

    und niemals verlieren möchte.

    ©Dunkelpoet

    Gefällt mir

      • Nachtschwärmer ist gut :). Ich plane und überwache die Logistik für eine Spedition, die morgens die Waren und Zeitungen an die Märkte, Tanken, Kiosks usw anliefert. Und sitz dann noch zuhause am Telefon für Rückfragen der Kunden oder falls ein Fahrer Probleme bekommt usw. Wenn du um sieben bei Rewe schon frische Brötchen und die Zeitung bekommst, machst du dir ja kein Kopf, wieviel Arbeitsgänge da vorher notwendig sind .. :*

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s