Tautropfen

.
.
Morgendämmerung verdrängt
Dunkel der Nacht.
Nebelschwaden senken
sich in Täler ganz sacht.
Tautropfen aus dunkler Nacht
der Seele gepresst,
schimmern im ersten
Sonnenstrahl durchs Geäst.

Tautropfen zaubern
Regenbogenfarben im Licht.
Momente der Schönheit
leuchten in klarer Sicht.
Langsames Erwachen
zieht magische Kreise
von Lebendigkeit erfüllt
in besonderer Weise.

Tautropfen der Seele
sich dem Morgenrot schenken.
Sanfte Berührungsmelodien
in Herzen lenken.
Offener Raum zündet
Seelenfeuer in mir,
neuer Tag aus einsamer
Nacht geboren in dir.
.

.
.
(ein älteres Gedicht aus meinem Fundus, passend zu den Tautropfen im Herbst und metaphorisch einer alljährlichen Herbstmelancholie, die sich trotz allem dem Licht zuwendet)
.

Advertisements

13 Kommentare zu “Tautropfen

  1. Morgentau

    Es ist nur Morgentau,
    sprach sie zu ihm,
    als er in ihre Augen sah.

    Es ist nur Morgentau,
    doch wusste er,
    dass es noch eine Träne war.

    Es ist nur Morgentau,
    wenn eine Seele schmilzt,
    die gestern noch der Wärme bar.

    ©Dunkelpoet

    (Geliebte Göttermuse! Ein Stern am Poeten-Himmel ist dir gewiss und einen in meinem Herzen hast du längst erhalten ;))

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s