Rätsel

.
.
Das Leben gibt viele Rätsel auf,
manche werden gelöst, andere nicht.

Die Rätsel, die sich mir gerade stellen
zeichnen lauter Fragezeichen in meinen Kopf.

Bin schon ganz verwirrt, übe mich in Geduld.
So schwer Warten und Geduld auch zuweilen sind,
für mich war es erfahrungsgemäß meistens
die beste Entscheidung.
Denn wie ich schon mal vor längerer Zeit schrieb:

Am schlimmsten ist es zu warten.
Es geschieht nichts und doch geschieht etwas.
Das ist sehr schwer zu verstehen.

Der Wind flüstert,
ich lausche
und warte.

…und in diesem Warten
wandert wie von alleine
alles an seinen zugehörigen Platz.
.

Advertisements

3 Kommentare zu “Rätsel

  1. Na ja, dann bin ich ja beruhigt. Ich bezog mich mit dem Tod auf dein vorhergehendes Gedicht und brachte dies mit „Rätsel“ und „Warten“ zusammen. Da siehst du, welche Evokationen in einem fantasiebegabten Leser entstehen. Jeder liest seinen eigenen Text, bringt seine eigene Situation mit hinein. Aber ich bin beruhigt, wenn etwa das Warten etwas Positives für dich hat. Einen ganz lieben Gruß, Sven 🙂

    Gefällt mir

  2. Rätsel oder der Tod hat Zeit

    Das ist das Schöne am Leben:
    Man braucht es nicht zu verlassen
    durch eigenes Handanlegen.

    Der Tod vergisst keinen:
    Du musst nur warten
    und wie lange du warten musst,

    das bleibt ein Rätsel.

    ©Dunkelpoet

    (Deine beiden resignierenden Gedichte sind auf meine Stimmung abgefärbt und so hab ich darauf geantwortet in einem einzigen Gedicht. Wir müssen das „Irrenhaus“ nicht freiwillig verlassen: Das Schicksal regelt das automatisch irgendwann. Ich wünsch dir meinerseits Sonne ins Gemüt und in die Seele. Ich drück die Daumen, dass die erwartete Antwort bald kommt und positiv ausfällt. Alles Liebe, Sven 🙂

    Gefällt mir

    • Der Text ‚Rätsel‘ sind Gedankengänge von mir, kein Gedicht und meint für mich auch keine Resignation und steht auch in keinem Zusammenhang zum Warten auf den Tod.
      Warten, z.B. anstatt übereilt handeln, hat für mich in dem Sinne auch etwas Positives.

      Sonne in Gemüt und Seele kann ich allerdings gebrauchen, Danke dafür und wünsche ich dir auch. 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s