Lauf des Lebens

.
.
Sie hatte Träume und hat versucht, sie nach und nach zu verwirklichen. Ja, mit vollem Einsatz und Begeisterung, doch am Ende sind alle Träume zerplatzt wie Seifenblasen. Am Ende war alles nichts, so wie am Ende nichts sein wird. Alles kommt und vergeht, das ist der Lauf des Lebens.
Während die Jahreszeiten wechseln und die Zeit vergeht, blitzen die kleinen Momente von Glück und Freude in ihrem Herzen auf und erhellen ihre Lebenszeit. Ständiger Wandel füllt den Raum zwischen Anfang und Ende.

Nur das Sehnen bleibt, durch alles Leid und Freude hindurch, mal stärker, mal weniger stark. Das Sehnen hört nicht auf, weil das Sehnen auf den Schwingen der Liebe gleitet. Die Liebe, die alles trägt und das Wesen des Daseins offenbart. So empfindest sie das, so bewahrt sie sich ihre Lebendigkeit und schöpft daraus Kraft und Stärke, selbst in den dunkelsten Stunden.
.

Advertisements

7 Kommentare zu “Lauf des Lebens

  1. Na ja, die Bronte-Schwestern gehören halt zur Weltliteratur. Ich hab sie nicht gelesen, aber den Film „Wuthering Heights“ gesehen. Alles sehr dramatisch und seelenrührig. Es gibt da auch ein tolles Lied. Du solltest mal bei Amazon nach dem Buch schauen: „Sturmhöhe“ in der Übersetzung. Wär ja schön, wenn es für dich ein neues Leseerlebnis werden würde.

    Wunderschönen Tag dir und allen, die dich lieben und mögen, Sven 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Danke für die lieben Worte unter dem Song. Jetzt hab ich selbst bei Amazon mal nachgeschaut und ein paar Rezis angelesen. Hätt ich nicht machen sollen: Jetzt muss ich mir das Buch der Emily, die nie einen Mann wirklich kennen lernte und die die Männer doch so genau beschreibt, doch noch uuuunbedingt bestellen. Und meine Patricia McKillip kommt auch schon die Tage als Trilogie. Der Tag müsste 48 Stunden haben, damit man 24 davon in Bücher versinken kann .. Dieser Hermann Hesse übrigens hat – so könnte man denken – in jungen Jahren schon alles gewusst, was die moderne Psychologie sich gerade mühselig erarbeitet. Ein Dichter voller Wärme und Seele, den man lieben muss wie einen klugen großen Bruder ❤

      Gefällt 1 Person

      • So, ich hab das Buch von Emily jetzt ausgeliehen, war in der Bücherei vorhanden, als Großdruck. Naja, Zeit zum Lesen habe ich eigentlich momentan nicht wirklich, aber ein paar Wochen Zeit habe ich ja mit Verlängerung für das Buch. Bin schon gespannt.

        Ja, der Hesse, der hats durchschaut…….

        Liebe Grüße dir
        Ariana 🙂

        Gefällt mir

  2. Blick nach vorn

    Wenn Träume platzen,
    nichts sinnvoll erscheint,
    wechsel die Perpektive,
    den alles hat seinen Sinn,
    was schlecht erscheint,
    hat eine gute Seite,
    und zum Schluss passiert,
    dir das beste was du dir je erhofft hast.

    Gefällt mir

  3. Das klingt wie aus einem Roman von Emily Brontë. Traurig und schön und tief berührend und irgendwie schicksalshaft. Man möchte ihr ein Zeichen senden: Ein Wort, eine Hand, ein sanfter Kuss nächtens ins offene Haar gehaucht ..

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s