Himmelwärts

.
.
Schau himmelwärts,
die Sonne lächelt,
nachts leuchten die Sterne,
Träume werden
in die Stille verschickt
vom Sommerwind getragen .

Doch während ich noch lausche
verfängt sich lieblicher Klang
im Netz unerklärlicher Grundlosigkeit
und Traurigkeit bleibt zurück.
.

Advertisements

4 Kommentare zu “Himmelwärts

  1. eine tolle Idee hast Du hier umgesetzt und so ist es auch…
    Sehr plötzlich ist die Leichtigkeit beim Teufel und Du siehst traurig vor Dich hin…

    LG von Bruni

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s