Nebulös

.
.
Spüre deine Seele,
bin verwirrt,
der Worte,
die mich ansprechen,
als wären sie für mich,
als wären sie von mir.

Es nimmt mich mit,
trägt mich fort,
an den Ort,
den ich schon so lange suche.

Mein Spiegelbild,
ein Du zum Ich,
geheimnisvoll
und voller Licht.

Ein Traum –
träume ich?

Ein Rätsel –
löst es sich?

Noch tappe ich im Nebel.
.

Advertisements

5 Kommentare zu “Nebulös

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s