Vom Teilen und Mitteilen

.
.
Einsamkeit teilen,
schafft Raum für Zweisamkeit.

Freude teilen,
bedeutet Glück.

Einander Ängste auszusprechen,
darüber frei zu sprechen,
kann ihre Bedrohlichkeit mindern.

Einen gemeinsamen Traum träumen
beflügelt nicht nur die Fantasie,
sondern hebt die Hoffnung
auf eine neue Stufe.
.

Advertisements

11 Kommentare zu “Vom Teilen und Mitteilen

  1. es klingt wie es klingen sollte,
    wenn frau sich Gedanken macht
    darüber, wie es sein sollte
    und zu träumen beginnt…

    Nein, es klingt nicht überrirdisch, es klingt so, als würde ich eben sehen,
    wie meine Hoffnung die nächste Stufe erreicht.

    Feine Worte, die mir gut gefallen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s