Stille

.
.
Meine Sehnsucht schwingt sich in die Stille
der vorbeigerauschten lauten Tage,
um zu ankern im Nirgendwo
und in der Weite meiner geliebten Sterne
zu verweilen.
.

Advertisements

2 Kommentare zu “Stille

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s