Sternennacht

Oh Sternennacht du bist so wunderbar
und klar,
sogar der Mond so hell
und unnahbar.

Eine wunderschöne, laue Sommernacht.
Ich hab lange in den Sternenhimmel geschaut,
nach Sternschnuppen Ausschau gehalten.
Gesehen hab ich zwar keine, aber meinen Wunsch
trotzdem abgeschickt in die unendlichen Weiten.
Die Grillen singen ihr Lied dazu und meine
Stimmung trägt mich mal wieder weit weg.

Ach ihr Sterne,
bleibt mir nah.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s