Dem Herzen folgen

Mein Herz spürt deine Sehnsucht
und fühlt deinen Traum,
so viel unausgesprochene Worte,
so viel Weite und offener Raum.

Haben uns beinah verloren
an unserer Grenze Verstand,
Zweifel und Ängste daraus geboren,
nur unser Herz hat erkannt.

Unsere Seelen funken Signale,
Nebelschwaden trüben die Sicht,
was bleibt ist nur Ahnung
und ein kleines Hoffnungslicht.

Werden wir nur warten und verharren,
oder wagen Grenzen zu sprengen,
anstatt an unserer Moral zu erstarren
und an selbst auferlegten Zwängen.

Unsere Herzen tragen Trauer,
weil wir uns so sehr vermissen,
lass uns durchbrechen die Mauer
im vertrauensvollen Seelenwissen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Dem Herzen folgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s